Schülerwettbewerbe 2021/2022

Schüler-Kurzfilm-Festival

 

   roll up pl-de lo Das grenzüberschreitende Schülerfestival der Filmetüden ist ein gemeinsames Projekt des Gimnazjum Samorządowe nr 2 im. Polaków Zesłanych na Sybir in Bolesławiec und der Heinrich-Pestalozzi-Mittelschule Löbau. Das Projekt wird gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Fond für regionale Entwicklung: Investition in die Zukunft sowie durch die Euroregion Neiße. Träger des Projektes ist die Stadt Bolesławiec.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen des Projektes kommt es zu mehreren Treffen polnischer und deutscher Schüler:

 

Eine detaillierte Berichterstattung bietet die Schülerzeitung Pesta-Post der H.-Pestalozzi-Mittelschule Löbau und die Homepage des 2. Gymnasiums in Bolesławiec.

Projektbegleitend entstand dieser

 

10. Januar 2013, Löbau

Kennenlernen; Suche nach Themen für die Filme; erste Entwürfe für Drehbücher

 

20. Februar 2013, Bolesławiec

Workshop Filmbearbeitung; Erstellung der Drehbücher 

 

12. März 2013, Löbau

Filmaufnahmen

 

18. April 2013, Bolesławiec

Video-Schnitt; Fertigstellung der Filme

 

14. Mai 2013, Bolesławiec

Filmfestival

 

12. Juni 2013, Löbau

Filmfestival