Schülerwettbewerb Kategorie Foto

Schülerwettbewerb im Schuljahr 2018/19
Thema: Zeig, was du kannst!
Kategorie Foto
des Landkreises Görlitz
 
Die Organisatoren und Schirmherren rufen alle Schülerinnen und Schüler des Landkreises Görlitz zur Teilnahme am Fotowettbewerb auf.
Kinder und Jugendliche sollen angeregt werden, sich der Möglichkeiten der Fotografie für ihr eigenes Erleben bewusst zu werden. Mit dem Motto: „Zeig was du kannst!“ sind die vielfältigsten Motive und Techniken möglich. „... es gibt keine schlechten Fotos, es gibt nur unterschiedliche Geschmäcker.“ Diese Äußerung des Fotografen Curt Wolf soll allen Schülerinnen und Schülern Mut machen, ihre eigene Sichtweise in ihre Fotografien einzubringen.
 
Ablauf
Der Wettbewerb wird in drei Kategorien für alle Schulformen durchgeführt:
• Kategorie: Schülerinnen und Schüler bis einschließlich Klasse 4
• Kategorie: Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8
• Kategorie: Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 9
 
Folgende Formen der Beiträge sind möglich:
• Fotografie (max. 5)
• Fotomontage (max. 5)
Wir empfehlen eine Bildauflösung von mindestens 300 dpi!
Jeder Teilnehmer kann in beiden Beitragsformen einreichen und schickt dazu das ausgefüllte Begleitschreiben mit. Begleitschreiben als PDF
 
Einreichung
Die Beiträge sind digital einzureichen. Bilder können als Mailanhang an mpz-leitung(at)ku-weit.de im Dateiformat jpg gesendet werden. Eine Zusendung auf CD, per Post, ist ebenfalls möglich. Adresse:
MPZ Löbau, z. Hd. H. Herwig, Poststraße 8, 02708 Löbau
Das Begleitschreiben kann in Papierform an die gleiche Adresse geschickt werden.
Wir bitten alle Lehrkräfte die Schüler bei auftretenden Problemen zu unterstützen.
 
Rechtlicher Hinweis
• Der Teilnehmer erkennt die Allgemeinen Teilnahmebedingungen an.
• Das Begleitformular ist zwingend erforderlich!
• Bei Porträtaufnahmen oder Aufnahmen einzelner Personen, muss eine Einwilligungserklärung (Vorschlag Einwilligungserklärung als PDF) der abgebildeten Person beim Wettbewerbsteilnehmer (Fotograf) vorliegen.
 
Einsendeschluss ist der 31.März 2019.
 
Bei auftretenden Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Tel. 03585 417734 an den Organisator.