Grußwort Heinz Lehmann MdL

 

 

Liebe Teilnehmer am Schülerwettbewerb,

 

wenn der Stamm der Sachsen auch in Zukunft Heldentaten vollbringen will, braucht er neben einer ausreichend großen Zahl ausgebildeter Indianer auch genügend eigene Häuptlinge. Als Häuptling wird man nicht geboren.

Häuptling kann der werden, der mit Neugier, Beharrlichkeit, Durchsetzungs- vermögen und dem nötigen Quäntchen Glück versucht aus seinen Talenten möglichst viel zu machen. Ob im Geschichten erzählen, im Rechnen, in den Naturwissenschaften oder im Beherrschen der Computertechnik – man kann nicht früh genug beginnen sich für das Indianerleben vorzubereiten.

Der Schülerwettbewerb des Medienpädagogischen Zentrums Löbau ist eine gute Möglichkeit, über die eigene Klasse und die eigene Schule hinaus mit seinen Altersgenossen in den Wettbewerb zu treten, um die bereits erworbenen Fähigkeiten zu erproben.

Lernen macht dann besonders viel Spaß, wenn Leistung  belohnt wird.

Der Schülerwettbewerb ist eine Möglichkeit sich den Lohn für seine besonderen Anstrengungen abzuholen.

Am Ende reicht es vielleicht sogar zum Häuptling.

Wenn nicht, ist das kein Beinbruch, auch ausgebildete Indianer sind zu Heldentaten fähig.

 

Hugh !

Euer Altindianer Heinz Lehmann